Suche schließen

Nachrichten

Agrarpolitischer Dialog in Kasachstan - Start in vierte Phase mit neuem Team

Am 16. Januar 2020 stellte sich das neue Projektteam des Deutsch-Kasachischen Agrarpolitischen Dialogs (APD) dem ersten stellvertretenden Minister für Landwirtschaft in Kasachstan, Herrn Aidarbek Saparov, und seiner Delegation im Rahmen des GFFA (Global Forum for Food and Agriculture) in Berlin vor.

Das Treffen des Projektteams des Deutsch-Kasachischen Agrarpolitischen Dialogs (APD) mit dem ersten stellvertretenden Minister für Landwirtschaft in Kasachstan, Herrn Aidarbek Saparov, und seiner Delegation im Rahmen des GFFA (Global Forum for Food and Agriculture) in Berlin.
Das Treffen des Projektteams des Deutsch-Kasachischen Agrarpolitischen Dialogs (APD) mit dem ersten stellvertretenden Minister für Landwirtschaft in Kasachstan, Herrn Aidarbek Saparov, und seiner Delegation im Rahmen des GFFA (Global Forum for Food and Agriculture) in Berlin.

Auch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) war als politischer Partner anwesend. Der neue Teamleiter des APD, Herr Alexander Barnewitz, freut sich auf die bevorstehende Arbeit in Nur Sultan, deren Schwerpunktthemen in den nächsten drei Jahren insbesondere Agrarfinanzierung und ökologischer Landbau sind. Auch weitere Themen können nachfrageorientiert bearbeitet werden. Herr Aidarbek Saparov betonte das Engagement des Ministeriums für die bewährte Zusammenarbeit mit dem APD. Das gemeinsame Ziel sei die Verbesserung der rechtlichen und institutionellen Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Landwirtschaft in Kasachstan.

Nadine Kohnle (BMEL) hob zudem hervor, dass der APD in Kasachstan bereits seit zehn Jahren erfolgreich arbeitet. Durch die gute Zusammenarbeit konnten die Beziehungen der beiden Partnerländer gestärkt und Erfolge in der Projektarbeit erzielt werden.
Für die neue Projektphase ist geplant, dass das Projekt eine bilaterale Dialogplattform zu zentralen Agrarthemen unterhalten wird. In deren Mittelpunkt steht eine moderne und nachhaltige Landwirtschaft auf politischer, wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und sozialer Ebene. Der APD-Experte für ökologischen Landbau, Herr Alexander Lysenkov, betonte die Expertise des Projekts zur Stärkung des ökologischen Landbaus in Kasachstan, unterstützt durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Internationalen Verband der Bewegungen für ökologischen Landbau (IFOAM Organics International).
Das federführende Durchführungsunternehmen ist die Agriculture and Finance Consultants GmbH (AFC) zusammen in einem Konsortium mit der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG).
 

Schließen
Vorheriges Bild Nächstes Bild